. .

Bereich 1 - Sicherheit, Kommunales und Soziales

Im Bereich 1 der Regierung werden Landkreise und kreisfreie Städte in Sachen Kommunalrecht und Haushaltsfragen juristisch beraten. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Abteilung ist neben dem Brand- und Katastrophenschutz und dem Vollzug des Geldwäschegesetzes für Ober- und Niederbayern die Vergabe von Fördermitteln. Mitarbeiter des Bereichs können hier staatliche Zuschüsse für den Bau und die Modernisierung von Schulen, Kindertagesstätten und Krankenhäusern in Niederbayern verteilen. Finanziell gefördert werden auch die Feuerwehren, Kulturprojekte und soziale Einrichtungen. Außerdem kümmern sich die Mitarbeiter um Aussiedler und Asylbewerber in der Region.

Die einzelnen Sachgebiete des Bereichs 1 der Regierung:

Ansprechpartner
Bereichsleiter Nikolaus Heckl
Tel.: 08 71 / 8 08-10 20
E-Mail: nikolaus.heckl@reg-nb.bayern.de

 

Im Fokus

Mueller 161117 17.11.2017
Förderung
Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2017-2020
Staatsministerin Emilia Müller überreicht Förderbescheide zur Förderung von Kita-Plätzen
>> lesen
20.06.2016
Ausstellung
„L(i)ebenswertes Leben“ - Fotoausstellung über Menschen mit Down-Syndrom
vom 22. Juni bis 9. September 2016 im Ämtergebäude der Regierung.
Die Eröffnung der Ausstellung findet am 22.06.2016 um 14:00 Uhr durch Regierungspräsident Heinz Grunwald statt.

>> lesen
03.03.2017
Integration
Niederbayern verleiht Integrationspreis 2017
Bewerbungen und Vorschläge sind bis 17. Mai 2017 möglich. Der Preis ist mit insgesamt 5.500 Euro dotiert.
>> lesen
Fachtag Schmerz 21.01.2015
Veranstaltung
Fachtag "Schmerz lass nach ..." - Schmerzmanagement in der Pflege
29. April 2015 im Caritas Wohn- und Pflegezentrum St. Gotthard in Hengersberg
>> lesen
ganz jung. ganz alt. ganz ohr. 02.12.2013
Generationenprojekt
„GANZ JUNG.GANZ ALT.GANZ OHR – AKTIV FÜR MEHR ZUSAMMENHALT!“
Mit dieser Kampagne möchte das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familien und Integration die Zusammenhalt der Generationen in Bayern nachhaltig stärken und zum Engagement in Generationenprojekten aufrufen.
>> lesen
13.07.2012
Integration
Integrationsforum Niederbayern
Veranstaltungsreihe "Migranten in Bayern" Niederbayerische Integrationsbörse
>> lesen
Ft 250417 Vorschau 09.02.2017
Veranstaltung
Fachtag "Leben ist Bewegung und ohne Bewegung findet Leben nicht statt" - Erhalt und Förderung der Mobilität
25. April 2017 im Caritas Wohn- und Pflegezentrum St. Gotthard in Hengersberg
>> lesen
Praxistag111016vorschau 01.08.2016
Veranstaltung
Fachforum „Aus der Praxis – für die Praxis“
11. Oktober 2016, Campus Hochschule Deggendorf, Konferenzraum im Glashaus
>> lesen
25.05.2016
Asyl
Verdienstausfallentschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit in einer Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

Das Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration hat für in den letzten Wochen erbrachte ehrenamtliche Tätigkeiten im Zuge der Schaffung von Notkapazitäten bei der Asylbewerberunterbringung eine Entschädigungsmöglichkeit bei etwaig erlittenen Verdiensteinbußen geschaffen.
Die Auszahlung erfolgt auf  pdf
Antrag (pdf, 394 KB).
Dem Antrag sind ein Gehaltsnachweis und eine Bestätigung der Tätigkeit/Auftrag beizufügen.
Die Anträge mit entsprechenden Bestätigungen der Kreisverwaltungsbehörden bzw. der Auftrag gebenden Organisation sind an die Regierung, Sachgebiet 14, zu richten.
Für Helfertätigkeiten durch das Technische Hilfswerk (THW) richtet sich die Verdienstausfallentschädigung nach der spezielleren THW-Abrechnungsverordnung (THW-AbrV).



Fachtag200416vorschau 25.02.2016
Veranstaltung
Fachtag „Mahlzeit! Essen und Trinken – mehr als nur Nahrungsaufnahme“
20. April 2016 im Caritas Wohn- und Pflegezentrum St. Gotthard in Hengersberg
>> lesen
22.12.2014
Asyl
Verdienstausfallentschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit in einer Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber
Das Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration hat für in den letzten Wochen erbrachte ehrenamtliche Tätigkeiten im Zuge der Schaffung von Notkapazitäten bei der Asylbewerberunterbringung eine Entschädigungsmöglichkeit bei etwaig erlittenen Verdiensteinbußen geschaffen.
Die Auszahlung erfolgt auf pdf Antrag (pdf, 34 KB).
Dem Antrag sind ein Gehaltsnachweis und eine Bestätigung der Tätigkeit/Auftrag beizufügen.
Die Anträge mit entsprechenden Bestätigungen der Kreisverwaltungsbehörden bzw. der Auftrag gebenden Organisation sind an die Regierung, Sachgebiet 14, zu richten.
Für Helfertätigkeiten durch das Technische Hilfswerk (THW) richtet sich die Verdienstausfallentschädigung nach der spezielleren THW-Abrechnungsverordnung (THW-AbrV).
pdf Schreiben des Bayer. Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration zur Verdienstausfallentschädigung für ehrenamtliche Helfer (pdf, 125 KB)

Fachtag Demenz Vorschau 17.02.2014
Altenhilfe
Fachtag "Vergiss mein nicht"
Menschen mit Demenz und Kommunikationseinschränkungen begleiten - Veranstaltung der Regierung von Niederbayern am 7. Mai 2014
>> lesen
Ikz 16.07.2012
Kommunales
Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit
Eine Reihe von Aufgaben lassen sich im kommunalen Verbund besser, schneller, effizienter und v.a. kostengünstiger erledigen. Davon profitieren die Bürgerinnen und Bürger ebenso wie Politik und Verwaltung in den Kommunen.
>> lesen
Kinderschutz 13.07.2012
Soziales
"Kinderschutz braucht starke Netze"
KoKi-Netzwerk frühe Kindheit
>> lesen