. .

ALPHA+ besser lesen und schreiben

Seit Januar 2015 stellt das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Landesmittel für die Förderung von Alphabetisierungskursen bereit.

Zielgruppe dieses Projekts sind Personen ab dem vollendeten 15. Lebensjahr mit erheblichen Defiziten in den schriftsprachlichen Kompetenzen (Alpha-Level 1-3 im Rahmen der lea-Diagnostik), die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Bayern haben. Die Kurse sollen mit einem hohen Lebens- und Arbeitsweltbezug die Lese- und Schreibfähigkeit der Teilnehmenden verbessern; sie können auch Einheiten zum Ausgleich von Grundbildungsdefiziten im mathematischen und wirtschaftlichen Bereich enthalten.

Antragsberechtigt sind juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts. Bei letzteren muss durch die Finanzbehörden die Gemeinnützigkeit anerkannt sein.

Die Förderung erfolgt in Form einer pauschalierten Anteilfinanzierung, der Fördersatz beträgt hierbei maximal 70% der förderfähigen Kosten.

Weitere Einzelheiten und die konkreten Fördervoraussetzungen sind in den „Voraussetzungen und Bedingungen“ zu finden:

Unterlagen für die Durchführung des Projekts

Die Regierung von Niederbayern ist bayernweit für die Förderabwicklung der Projekte „ALPHA+ besser lesen und schreiben“ zuständig.

Ansprechpartner bei der Regierung
Markus Neumayer
Tel.: 08 71 / 8 08-16 03
E-Mail: markus.neumayer@reg-nb.bayern.de

Dietmar Kramlich
Tel.: 08 71 / 8 08-16 65
E-Mail: dietmar.kramlich@reg-nb.bayern.de