. .

Integrationsforum Niederbayern - Integrationspreise 2010

Integration Logo

Integrationspreis für das Haus International in Landshut –
Übergabe durch Regierungsvizepräsidentin Monika Weinl am Donnerstag, 02.12.2010 in Landshut

 

Regierungsvizepräsidentin Monika Weinl hat am 02.12.2010 das Haus International für seine vorbildliche Integrationsarbeit mit einem Preis in Höhe von 1.000,- Euro ausgezeichnet. Das Preisgeld wird vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen für erfolgreiche Integrationsprojekte zur Verfügung gestellt.

Der Schwerpunkt der Auszeichnungen im Jahre 2010 war die Integrationsarbeit für Frauen. In Niederbayern wählte die Regierung insgesamt sechs Institutionen aus, die sich aus den zahlreichen Initiativen besonders herausheben. Die Ausgezeichneten setzen sich besonders erfolgreich dafür ein, dass Menschen mit ausländischen Wurzeln in der Region Fuß fassen und Einheimische mit fremden Kulturen vertraut gemacht werden.

Einen Schlüssel zu erfolgreicher Integration bilden Frauen mit all ihren Talenten als Ehefrau, Mutter, Tochter, Nachbarin, Freundin oder Arbeitskollegin. Das Haus International überzeugte vor allem mit seinem Angebot für Mütter. Es gibt zum Beispiel Sprachkurse, bei denen zwei Erzieherinnen mit ausländischen Wurzeln die Kinder der Teilnehmerinnen betreuen. Die Kurse sind auch umfangreicher als üblich. So haben die Frauen größere Chancen, das Kursziel zu erreichen. Die bisherigen guten Abschlüsse bestätigen das. Zudem gibt es einen monatlichen interkulturellen Frauentreff.

 

Bilder

Integrationspreis 2010 für das Haus InternationalDie Mitarbeiterinnen vom Haus
international freuen sich mit
Regierungsvizepräsidentin Monika Weinl
(vierte von links) über den
Integrationspreis 2010.

Integrationspreis 2010 für das Haus InternationalRegierungsvizepräsidentin Monika Weinl
(links) besuchte zur Übergabe des
Preises einen der Frauen-Sprachkurse.

 

Pressestimmen

 

Weitere Informationen