. .

Integrationsforum Niederbayern - Integrationspreise 2012

Integration Logo

"Schüler für Schüler - Förderpaten für St. Nikola" des Gymnasiums Seligenthal, Landshut -
Übergabe durch Regierungspräsident Heinz Grunwald im Kloster Seligenthal am Montag, 15. Oktober 2012

 

Das Gymnasium Seligenthal hat den „Niederbayerischen Integrationspreis 2012“ der Regierung von Niederbayern für das Projekt "Schüler für Schüler - Förderpaten für St. Nikola"“ erhalten. Regierungspräsident Heinz Grunwald überreichte die Prämie von 1.000,- Euro.

Förderpatinnen der Oberstufe des Gymnasiums Seligenthal betreuen Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund der Grundschule St. Nikola. Seit dem Frühjahr 2010 besuchen ca. 15 - 20 Schülerinnen einmal wöchentlich ihr "Patenkind", um Lerninhalte zu wiederholen, Rückstände aufzuarbeiten, spielerisch Lernfreude zu wecken und beim Erzählen die Sprachfertigkeit der Kinder zu trainieren. Darüber hinaus sind die Förderpatinnen auch offen für alle Sorgen und Nöte ihrer Schützlinge. Sie helfen ihnen unsere Kultur zu verstehen und Barrieren abzubauen. Sie selbst lernen in dem Projekt den Umgang mit Kindern und erfahren viel über die Kultur des jeweiligen Heimatlandes ihres Patenkindes. So ist interkulturelles Training ein wichtiger und wesentlicher Bestandteil dieser Förderstunden. Betreut werden die Förderpatinnen von den Klasslehrern, sowie dem Förderlehrer der Grundschule St. Nikola. Ab April 2012 können die Schülerinnen des sozialwissenschaftlichen Teils des Gynmnasiums Seligenthal auch einen Teil ihres Praktikums an der Grundschule St. Nikola ableisten.

 

P2 12Schulleiterin Seligenthal Ursula Weger, Regierungspräsident Heinz Grunwald und Schulleiterin St. Nikola Stefanie Horinek (von links)

 

Pressestimmen