. .

Kommunale Zusammenarbeit

Die Regierung von Niederbayern ist zuständige Rechtsaufsichtsbehörde, wenn eine kreisfreie Gemeinde oder ein Landkreis an einer Art der kommunalen Zusammenarbeit beteiligt ist (Art. 52 KommZG).

Den Kommunen bietet sich eine Vielzahl von Kooperationsmöglichkeiten mit unterschiedlicher Rechtsverbindlichkeit an, wie:

  • Arbeitsgemeinschaften
  • Zweckvereinbarungen
  • Zweckverbände
  • Gemeinsame Kommunalunternehmen.

Daneben haben die Kommunen auch die Möglichkeit, sich in privatrechtlichen Rechtsformen (AG, GmbH, e.V., Stiftungen) zusammen zu schließen.


Rechtsgrundlagen


Weitere Informationen

 

Ansprechpartner
Robert Meier
Tel.: 08 71 / 8 08-12 37
E-Mail: robert.meier@reg-nb.bayern.de

Markus Frühmorgen
Tel.: 08 71 / 8 08-12 34
E-Mail: markus.fruehmorgen@reg-nb.bayern.de