. .

Förderung von Fortbildungsmaßnahmen für Laienhelfer aus dem Landespsychiatrieplan

Ansprechpartnerin
Ingrid Höhn
Tel.: 08 71 / 8 08-16 07
Fax: 08 71 / 8 08-10 02
E-Mail: ingrid.hoehn@reg-nb.bayern.de

 

Beschreibung

Durch die Förderung von Fortbildungsmaßnahmen, die zur Vermittlung, Erweiterung, Vertiefung und Weiterentwicklung der spezifischen Fachkenntnisse erforderlich sind, sollen die ehrenamtlichen Helfer und die Angehörigen befähigt werden, angemessen mit psychisch kranken und psychisch behinderten Menschen umzugehen.

Zuwendungsempfänger sind insbesondere die Spitzenverbände der freien Wohlfahrtpflege und deren Mitgliedsorganisationen in Bayern sowie auf Landesebene wirkende oder andere fachlich anerkannte Verbände.

Fördergrundlage ist die gemeinsame Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen und für Umwelt und Gesundheit vom 03. März 2011 Az. Z1/0734.05-1/3 (AllMBl. Seite 118 ff).

Die Stundensätze je Fortbildungseinheit (45 Min.) werden vom StMAS jährlich neu festgesetzt.

 

Fördervoraussetzungen

  • Schriftlicher Antrag mit Beschreibung der Fortbildungsmaßnahme/n einschließlich Konzeption und Ziel, Kosten- und Finanzierungsplan
  • Antragstellung bis 31.10. des dem Bewilligungszeitraum vorangehenden Jahres
  • Mindestens 8 Teilnehmer
  • Mindestens 10 v. H. Eigenmitteleinsatz

Formulare