. .

Förderung von Frauenhäusern in Bayern

Ansprechpartner
Manfred Binder
Tel.: 08 71 / 8 08-1238
Fax: 08 71 / 8 08-1068
E-Mail: manfred.binder@reg-nb.bayern.de

 

Um physischer und psychischer Gewalt gegen Frauen und deren Kinder schnell und wirksam entgegenwirken zu können, sind , entsprechend dem örtlichen Bedarf, Frauenhäuser notwendig, die misshandelten oder von Misshandlung bedrohten Frauen und ihren Kindern jederzeit eine vorübergehende, schützende und sichere Unterkunft und beratende Hilfe bieten.

 

Voraussetzungen

Zuwendungsempfänger sind Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege oder Träger von Frauenhäusern, die Mitglied eines Spitzenverbandes sind.

 

Fristen

Der schriftliche Antrag ist bis zum 31. März des laufenden Jahres bei der zuständigen Regierung einzureichen.

 

Erforderliche Unterlagen

Antragsvordruck

 

Kosten

keine

 

Rechtsgrundlagen

Richtlinien für die Förderung von Frauenhäusern in Bayern vom 09.12.2008
Nr. VI 3/7456-1/1/08, geändert am 30.01.2009.