. .

INTERREG Donauraum-Projekt „ENERGY BARGE“

Newsletter berichten über den Fortgang des Projekts

Die BioCampus Straubing GmbH ist - auch stellvertretend für den Hafen Straubing-Sand - seit 1. Januar 2017 Projektpartner im INTERREG Donauraumprogramm-Projekt "ENERGY BARGE".
In diesem Projekt sollen die Themen Binnenschifffahrt und Bioenergie/Biomasse im Donauraum miteinander verknüpft und sich bietende Potentiale gehoben werden.

Das Projekt unter Leitung der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe richtet sich an private und öffentliche Akteure entlang der Biomasse-Bioenergie-Wertschöpfungskette, vor allem aber an Stakeholder aus dem Bereich der Binnenschifffahrt und Logistik, von Hafenbetreibern bis hin zu Logistikfirmen. Das Green Chemistry Belt Konzept stand für die Projektentwicklung Pate und Straubing soll sowohl als Bioenergie/NawaRo-Standort, als auch als Hafenstandort von diesem Projekt profitieren. Die Regierung von Niederbayern, repräsentiert durch den Bereich Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr, ist ein "associated strategic partner".

Der Erfolg des Projekts wird maßgeblich vom Interesse sog. externer Stakeholder abhängen. Über den Fortgang des Projekts informieren Newsletter. Wenn Sie Näheres über den aktuellen Stand des Projekts wissen wollen, informieren Sie sich bitte unter folgendem Link: http://www.interreg-danube.eu/approved-projects/energy-barge/campaigns.

Interreg Newletter Big