. .

Raumordnungsverfahren für die Errichtung eines mittelalterlichen Natur- und Erlebnisparks mit Übernachtungseinrichtung im Zwieseler Winkel

020617 Burg2

Die Regierung von Niederbayern hat in Auftrag der Renaissance Projektierungs GmbH ein Raumordnungsverfahren eingeleitet. Im Zwieseler Winkel soll ein mittelalterlicher Natur- und Erlebnispark mit Übernachtungseinrichtung errichtet werden. Einzelheiten des Vorhabens können den untenstehenden Raumordnungsunterlagen entnommen werden.

Im Raumordnungsverfahren werden die raumbedeutsamen Auswirkungen der Planung unter überörtlichen Gesichtspunkten beleuchtet. Dabei steht im Mittelpunkt, ob das Vorhaben mit den Erfordernissen der Raumordnung in Übereinstimmung gebracht werden kann, wie verschiedenen fachlichen Anforderungen Rechnung getragen werden kann und ob das Vorhaben mit anderen raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen abgestimmt ist.

Dazu beteiligt die Regierung über 50 Fachstellen, Kommunen, Verbände und Institutionen. Das Beteiligungsverfahren läuft bis 22.07.2017. Bis zu diesem Termin kann sich jedermann in das Verfahren einbringen und eine Stellungnahme gegenüber der Regierung von Niederbayern abgeben. Die Unterlagen werden auch bei der Stadt Zwiesel und der Gemeinde Lindberg öffentlich ausgelegt.

Anhand der eingegangenen Stellungnahmen prüft die Regierung dann, ob und unter welchen Maßgaben das Projekt mit den Erfordernissen der Raumordnung vereinbar ist. Die Regierung wägt die einzelnen Belange gegeneinander ab und schließt das Raumordnungsverfahren mit der sogenannten landesplanerischen Beurteilung ab.

Ansprechpartnerin zum ROV:
Regina Bukowski
Telefon: 08 71 / 8 08-18 13
E-Mail: regina.bukowski@reg-nb.bayern.de

Raumordnungsunterlagen

  1. Erläuterungsbericht
  2. Anlagen