. .

Ergänzendes Raumordnungsverfahren für eine Erdgasfernleitung von Pförring nach Finsing im Abschnitt von Pförring nach Aigsbach

Die Open Grid Europe GmbH, Essen, beabsichtigt, ihr überregionales Erdgastransportsystem durch eine kapazitätsstarke Transportleitung in Bayern auf der Strecke von Forchheim, Markt Pförring, nach Finsing zu erweitern. Bereits 2015 wurde für das Vorhaben durch die Regierung von Oberbayern und im Benehmen mit der Regierung von Niederbayern ein Raumordnungsverfahren nach Art. 25 Bayerisches Landesplanungsgesetz (BayLplG) durchgeführt.

Für den Trassenabschnitt zwischen Pförring in Oberbayern und Aiglsbach in Niederbayern wurden anschließend weitere alternative Trassenführungen eingereicht, die ebenfalls in einem Raumordnungsverfahren nach Art. 25 BayLplG auf ihre Raumverträglichkeit zu überprüfen sind. Der Regierung von Niederbayern, in deren Zuständigkeit der überwiegende Teil dieser Alternativtrassen verläuft, wurde gem. Art. 25 Abs. 1 Satz 2 BayLplG die Federführung für das Verfahren übertragen.

Die ergänzende Landesplanerische Beurteilung kommt zu dem Ergebnis, dass insgesamt fünf der neu eingereichten Trassenalternativen raumverträglich sind. Die Beurteilung kann unten abgerufen werden. Sie ergeht im Benehmen mit der Regierung von Oberbayern.

Beruteilung

Raumordnungsunterlagen

Weitere Informationen