. .

Digitalbonus Bayern

Förderprogramm

Wettbewerbsfähigkeit erhalten und Wachstumspotentiale nutzen - im Zeitalter der Digitalisierung ist das vor allem für kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung. Oft fehlt es an Zeit und Geld, um notwendige Investitionsentscheidungen zu treffen, Entwicklungsarbeiten anzugehen oder die Umstellung auf neue digitale Systeme und Geschäftsmodelle zu stemmen.

Mit dem Förderprogramm Digitalbonus will der Freistaat Bayern die kleinen und mittleren Unternehmen unterstützen, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten. Der Digitalbonus ermöglicht den Unternehmen, sich durch Hard- und Software zu digitalisieren und die IT-Sicherheit zu verbessern. Das Programm gliedert sich in eine Zuschussvariante (Standard bzw. Plus) sowie eine Kreditvariante (Digitalkredit) bzw. eine Kombination aus beiden Varianten.

Infolge der starken Nachfrage nach dem Digitalbonus Standard bzw. Digitalbonus Plus ist das letztjährige Programmbudget bereits erschöpft, so dass bis zum Abschluss der laufenden Verhandlungen zum Doppelhaushalt 2019/2020 kein neuer Digitalbonus beantragt werden kann. Mit einer Entscheidung des Bayerischen Landtags ist bis April/Mai 2019 zu rechnen.

Die im Vorjahr gestellten Anträge werden normal bearbeitet. Eine Vormerkung für eine Förderung nach Wiederaufnahme des Programms ist nicht möglich.

Detailinformationen erhalten Sie auf der Homepage des Förderprogramms: www.digitalbonus.bayern

Ansprechpartner an der Regierung von Niederbayern:

Katja Maier
E-Mail: katja.maier@reg-nb.bayern.de
Tel.: 08 71 / 8 08-13 65
Fax.: 08 71 / 8 08-34 10 09