. .

Berufliche Schulen

Sachgebiet 42.1 – Gewerbliche und kaufmännische berufliche Schulen

 

Das Sachgebiet 42.1 der Regierung arbeitet dafür, die hohe Unterrichtsqualität an den gewerblichen und kaufmännischen beruflichen Schulen und an den Wirtschaftsschulen in Niederbayern zu sichern und auszubauen. Die Mitarbeiter sind Ansprechpartner bei allen Fachfragen der Schulen - zum Beispiel, wenn neue Berufe und Lehrpläne eingeführt werden.

Dieses Sachgebiet ist auch für die Organisation und die Aufsicht über den Unterricht zuständig. Die Mitarbeiter kümmern sich um Personalplanung, Versetzungen, Abordnungen und Beurteilungen von Lehrkräften. Außerdem planen sie regionale Lehrerfortbildungen und unterstützen die Erhebung der "Amtlichen Schuldaten".

 

Ansprechpartner
Sachgebietsleiter Anton Tafelmeier
Tel.: 08 71 / 8 08-15 20
E-Mail: anton.tafelmeier@reg-nb.bayern.de

 

Sachgebiet 42.2 – Berufliche Schulen für Agrar- und Hauswirtschaft (Ernährung und Versorgung), Sozial- und Gesundheitswesen

 

Das Sachgebiet 42.2 der Regierung arbeitet dafür, die hohe Qualität der Ausbildung in den beruflichen Schulen für Agrar- und Hauswirtschaft (Ernährung und Versorgung), Sozial- und Gesundheitswesen in Niederbayern zu sichern und auszubauen. Die Mitarbeiter sind Ansprechpartner bei allen Fachfragen der Schulen – zum Beispiel, wenn neue Berufe und Lehrpläne eingeführt werden.

Dieses Sachgebiet ist auch für die Organisation und die Aufsicht über den Unterricht zuständig. Die Mitarbeiter kümmern sich um die schulfachlichen Fragen bei Errichtung und Genehmigung der Schulen. Außerdem organisieren sie die Ausbildung für die Berufspädagogen.

Daneben wird hier geprüft, ob ausländische Berufsabschlüsse nach BayBQFG und BVFG von sozialpädagogischen und sozialpflegerischen Berufen in Deutschland anerkannt werden.

 

Ansprechpartner
Sachgebietsleiter Franz Thurner
Tel.: 08 71 / 8 08-15 21
E-Mail: franz.thurner@reg-nb.bayern.de