. .

Nachrückverfahren

Offene Stellen an niederbayerischen Grund- und Mittelschulen sowie Verstärkung der Mobilen Reserve

Die Regierung von Niederbayern stellt zum Schulhalbjahr in allen Landkreisen Lehrkräfte auf der Basis eines befristeten Arbeitsvertrags ein. Ab sofort können sich Lehrkräfte aller Schularten bewerben, die mindestens das erste Staatsexamen an einer bayerischen Universität abgelegt haben. Lehrerinnen und Lehrer, die das zweite Staatsexamen bereits erfolgreich bestanden haben oder im Februar 2019 ablegen werden, können ebenso ab sofort ihre Bewerbung bei der Regierung von Niederbayern einreichen.
Bewerber mit einer außerbayerischen Lehrbefähigung benötigen die Anerkennung ihres Lehramtes durch die Zeugnisanerkennungsstelle.

Ergänzend verweisen wir auf die Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus (www.km.bayern.de) mit differenzierten Informationen über Aushilfstätigkeiten an anderen Schularten bzw. über das Nachrückverfahren in anderen Regierungsbezirken.

Ansprechpartnerin
Ulrike Misdziol
Regierungsschulrätin

Tel.: 08 71 / 8 08-15 18
Fax: 08 71 / 8 08-15 99
E-Mail: ulrike.misdziol@reg-nb.bayern.de

 

Bereitschaft zum Vertretungsdienst