. .

Naturparks

Altmuehltal W LorenzNaturpark Altmühltal (Foto: Lorenz)

Naturparks (NP) sind großräumige Kulturlandschaften, in denen der Schutz und die Erhaltung der Biotop- und Artenvielfalt mit den Belangen der Erholungssuchenden im Einklang stehen.

Zu Erhalt und Entwicklung dieser charakteristischen Kulturlandschaften ist neben einem naturverträglichen Tourismus auch eine dauerhaft umweltverträgliche Land- und Forstwirtschaft erforderlich. Innerhalb eines Naturparkes sind mindestens die Hälfte der Gesamtfläche als Landschaftsschutzgebiete oder Naturschutzgebiete festgesetzt.

In Niederbayern liegen zwei Naturparks:

Naturpark Bayerischer Wald

Dieser umfasst große Teile der Landkreise Straubing-Bogen, Regen, Deggendorf und Freyung-Grafenau.

Naturpark Altmühltal

Er erstreckt sich in Niederbayern auf Teile des Landkreises Kelheim. Dieser größte Naturpark Deutschlands setzt sich in den Regierungsbezirken Oberpfalz, Oberbayern, Mittelfranken und Schwaben fort.

 

NaturparksDie beiden Naturparks umfassen mit 2240 km² rund 22% der Fläche Niederbayerns.

 

Weitere Informationen