. .

Betreiben der Wasserwirtschaft

  1. Grundsätze und Programme der Wasserwirtschaft und des Wasserbaus
  2. Fachliche Behördenaufsicht über die zugeordneten Wasserwirtschaftsämter sowie die Betreuung der fachkundigen Stellen an den Kreisverwaltungsbehörden
  3. Prüfung, Budgetverwaltung und Überwachung wasserwirtschaftlicher Vorhaben
    Ausbau und Unterhaltung von
    • Gewässer I. und II. Ordnung, Wasserspeicher und Rückhaltebecken, Wildbäche
    • Gewässer III. Ordnung
    Wasserversorgung
    Gewässerschutz
  4. Wasserwirtschaftliche Fachplanung
    Wasserbilanz Karte
  5. Technische Gewässeraufsicht, Gewässergüte, Gewässerökologie
    • Erhebung des biologischen und ökologischen Zustandsbildes der Gewässer
    • Gewässerbiologische Beratung der Wasserwirtschaftsämter
    • Fachliche Mitwirkung in Fragen der Gewässergüte und Gewässerökologie bei öffentlich-rechtlichen Verfahren
    • Fachliche Mitwirkung bei Fragen der Gewässerpflege und Gewässerunterhaltung
    • Gewässerkundliches Messwesen
    • Hochwassernachrichtendienst
    • Spezialfragen bei Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
    • Fachfragen bei Abfällen, Altlasten, Altstandorten sowie Schadensfällen
    • Mitarbeit bei Fragen zum Bodenschutz
  6. Mitwirkung bei der Qualitätssicherung in der Wasserwirtschaft
  7. Mitwirkung beim Katastrophenschutz, bei wasserwirtschaftlichen Angelegenheiten der militärischen und zivilen Verteidigung, beim Hochwasserrisikomanagement
  8. Fachliche Mitwirkung bei Angelegenheiten
    • des Städtebaus
    • der Bauordnung
    • der Regional- und Landesplanung
    • des Naturschutzes
    • des Umweltschutzes und der Umweltgestaltung
    • der Abfallbeseitigung
    • des Verkehrswegebaus
    • der Dorferneuerung und ländlichen Entwicklung
    • der Wassersicherstellung
    • des Verbraucherschutzes
  9. Mitwirkung bei Angelegenheiten des Vertrags- und Vergabewesens in der Wasserwirtschaft und im Wasserbau
  10. Projektgruppen
    • Untere Isar
    • Vorlandmanagement Donau
    • Hochwasserschutz Straubing – Vilshofen
    • Flutpolder Öberauer Schleife
    • Staustufe Pielweichs
  11. Wasserrahmenrichtlinie
Ansprechpartner
Martin Popp
Tel.: 08 71 / 8 08 18 50
E-Mail: martin.popp@reg-nb.bayern.de