. .

Pressemitteilung 113/2012

30.03.2012 - 113/2012
Niederbayern / Landesentwicklung
Einladung an die Medien
Ein Fall für zwei – Niederbayern und Region Pilsen vertiefen Zusammenarbeit
Pressegespräch zur Regionalkooperation im Hafen Deggendorf

Die Regierung von Niederbayern, die niederbayerischen Kommunen und die Region Pilsen informieren über die neue Form der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit bei einem

Pressegespräch
zur Regionalkooperation Niederbayern – Region Pilsen
am Donnerstag, 5. April 2012, 12 Uhr,
im Hafen Deggendorf,
Wallnerlände 9, 94469 Deggendorf.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Niederbayern und die Region Pilsen werden künftig noch enger zusammenarbeiten. Dafür vertiefen die beiden Regionen ihren Austausch mit einer bilateralen Regionalkooperation. Der Startschuss fällt beim Besuch von Milan Chovanec, Regionspräsident der Region Pilsen, seinem Stellvertreter Ivo Grüner und einer Pilsener Delegation am Mittwoch und Donnerstag in den Landkreisen Regen und Deggendorf.
Die Gäste aus Tschechien werden mit Vertretern der niederbayerischen Staats- und Kommunalverwaltung um Regierungspräsident Heinz Grunwald und die niederbayerischen Landräte und Oberbürgermeister zentrale Themen wie die Gründung der Europaregion Donau-Moldau besprechen und ein konkretes Arbeitsprogramm für das kommende Jahr festlegen. Dazu tagen drei Arbeitsgruppen mit den Schwerpunkten „Regionalentwicklung, Verkehr und Infrastruktur“, „Wirtschaft und Tourismus“ und „Schulen“.

Beim Pressegespräch am Donnerstag informieren Regierungspräsident Heinz Grunwald, die niederbayerischen Landräte und Oberbürgermeister, der Pilsener Regionspräsident Milan Chovanec und sein Stellvertreter Ivo Grüner über die ersten Ergebnisse und die Zukunft der Regionalkooperation.