. .

Pressemitteilung 234/2012

11.07.2012 - 234/2012
Landkreis Deggendorf / Schule
Hochschule und Fahrzeugtechnikschule in Deggendorf kooperieren
Fachschulabsolventen können bald schneller Technologiemanagement studieren

Die Hochschule und die staatliche Fachschule für Fahrzeugtechnik und Elektromobilität in Deggendorf unterstützen sich gegenseitig. In Zusammenarbeit mit der Regierung von Niederbayern in Landshut bereiten sie eine Kooperation ab dem Wintersemester 2013/14 vor. Dann soll an der Hochschule der neue Bachelorstudiengang Technologiemanagement eingerichtet werden. Und eingeschriebenen Absolventen der Fachschule wird voraussichtlich ein Semester erlassen.

So profitieren beide Einrichtungen. Der Abschluss an der jungen Fachschule wird noch attraktiver und die Hochschule bekommt gut ausgebildete Studenten mit umfangreichem Fachwissen. Möglich wird die Kooperation, weil sich viele Inhalte in der Fachschulausbildung und im Studium gleichen. Bei einem Sondierungsgespräch mit Vertretern der Regierung von Niederbayern in Landshut hat die Hochschulleitung um Präsident Prof. Dr. Peter Sperber mitgeteilt, gemeinsam mit der Fachschule möglichst viel Lernstoff aufeinander abzustimmen.

Sowohl in der Fachschule als auch im geplanten Studiengang ist das Thema Elektromobilität ein Schwerpunkt. Damit kann die Zusammenarbeit vor allem auch Vorteile für das von der Hochschule betreute E-Wald-Projekt haben.

Die Regierung von Niederbayern, die Fachschule und die Hochschule Deggendorf arbeiten bereits gut zusammen. Auf dem Technologie-Campus der Hochschule in Teisnach hat es vor kurzem eine erfolgreiche Lehrerfortbildung über Hochvolttechnik in Fahrzeugen gegeben.

Pm12234Freuen sich über die Zusammenarbeit von Fachschule und Hochschule (von links): Franz Thurner, Anton Tafelmeier und Schulabteilungsleiter Josef Schätz von der Regierung, Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Sperber mit seinen Stellvertretern Prof. Dr. Andreas Grzemba und Prof. Dr. Klaus Nitsche (rechts). Außerdem auf dem Bild ist Dr. Martin Griebl (Zweiter von rechts), der Leiter der EDV-Schulen in Plattling, die ebenfalls mit der Hochschule Deggendorf kooperieren.