. .

Pressemitteilung 235/2012

12.07.2012 - 235/2012
Niederbayern / Gesellschaft
Einladung an die Medien
Landwirtschaftsminister Helmut Brunner überreicht Bundesverdienstkreuze

Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner ehrt drei Niederbayern bei der

Überreichung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
am Freitag, 20. Juli 2012, 15 Uhr,
im großen Sitzungssaal der Regierung von Niederbayern,
Regierungsplatz 540 (Hauptgebäude, 2. Stock), 84028 Landshut.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.
Fotos und Laudationes können bei der Pressestelle der Regierung von Niederbayern unter pressestelle@reg-nb.bayern.de angefordert werden.

Das Bundesverdienstkreuz am Bande bekommen

Dr.-Ing. Günther Knesch, Baudirektor a. D., Landshut
Günther Knesch wird für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für die Baukultur und die Denkmalpflege ausgezeichnet. Der ehemalige Leiter des Staatlichen Hochbauamtes Landshut (1979 bis 1996) hat sich in Fachkreisen besonders auf den Gebieten der baulichen Hausforschung, der sakralen Denkmalpflege und der Regionalgeschichte hervorgetan. Seit 1975 ist er Mitglied des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege und seit 1979 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Hausforschung beim Institut für Volkskunde in München.

Georg Riedl, Bürgermeister der Stadt Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn)
Georg Riedl wird für sein umfassendes kommunalpolitisches Engagement ausgezeichnet. Seit 1990 ist er Bürgermeister der Kreisstadt Pfarrkirchen und Mitglied des Kreistags und Kreisausschusses Rottal-Inn. Beim Bayerischen Städtetag engagiert er sich unter anderem im Ausschuss der kreisangehörigen Verbandsmitglieder, in der Generalversammlung der Bayerischen Landesbank und im Entschädigungsfonds des Bayerischen Landesdenkmalrats. Seit 2000 ist Riedl Bezirksvorsitzender der kreisangehörigen Mitglieder des Bayerischen Städtetags in Niederbayern und seit 2008 auch Mitglied im Vorstand des Bayerischen Städtetags.
Er gehört seit 2005 dem Ausschuss für Wirtschaft und Europäischen Binnenmarkt des Deutschen Städtetags an. Außerdem ist er Verbandsrat im Regionalen Planungsverband Landshut und Mitglied im Planungsausschuss. Daneben unterstützt Riedl die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall in unterschiedlichen ehrenamtlichen Positionen.

Wilhelm Wilfersegger, Bundesbahnbeamter a. D., Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn)
Wilhelm Wilfersegger wird für seinen Einsatz in der Kommunalpolitik, in der Verbandsarbeit und in der Kirchengemeinde ausgezeichnet. Seit drei Jahrzehnten engagiert er sich politisch und auf verschiedenen Ebenen beim Bund der Ruhestandsbeamten, Rentner und Hinterbliebenen. Von 1993 bis 2000 war er ehrenamtlicher Richter in verschiedenen Strafkammern des Landgerichts Landshut. In den 1990er Jahren war er außerdem Mitglied des Pfarrgemeinderates Eggenfelden, davon zwölf Jahre Vorsitzender des Dekanatsrates.

Programm

Musikstück
Sonate progressive Nr. 2 von Francois Joseph Nadermann

Begrüßung
durch Herrn Regierungspräsident Heinz Grunwald

Musikstück
Nocturne von Mikhail Glinka

Herr Staatsminister Helmut Brunner:

Rede
Laudationes und Ordensübergabe

Musikstück
Fantaisie von Louis Spohr

Schlusswort von Herrn Regierungspräsident Heinz Grunwald

* * *

Musikalische Umrahmung:

Ruth Lorenz, Harfe