. .

Pressemitteilung 247/2012

23.07.2012 - 247/2012
Niederbayern / Schule
Einladung an die Medien
Gärtner-Nachwuchs für Niederbayern
Gartenbau-Freisprechungsfeier im Agrarbildungszentrum Landshut

85 Gartenbau-Auszubildende aus niederbayerischen Betrieben beenden ihre Lehre in den Fachrichtungen Zierpflanzenbau, Garten- und Landschaftsbau, Gemüsebau und Baumschule bei der

Freisprechungsfeier für niederbayerische Gärtnerinnen und Gärtner
am Dienstag, 31. Juli 2012, 15 Uhr,
in der Aula des Agrarbildungszentrums Landshut,
Am Lurzenhof 3 D, 84036 Landshut.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Die schriftliche Prüfung haben die jungen Gärtner im Juni an den örtlichen Berufsschulen abgelegt. Bei den praktischen Prüfungen im Juli mussten sie ihr Geschick in verschiedenen Gärtnereien oder bei Arbeiten auf Baustellen zeigen. In diesen Tagen laufen die mündlichen Prüfungen in den Fächern Kulturführung und Landschaftsgärtnerische Arbeiten. Veranstalter ist die Gartenbauabteilung des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut.

Die Auszubildenden werden von einer Kommission mit Gärtnermeistern oder Gartenbauingenieuren geprüft. Deren Vorsitzende sind Bruder Heinz Thyen (Fürstenzell) für den Zierpflanzenbau, Helmut Hinterwimmer (Neufarn) für den Gemüsebau, Erwin Köppl (Viechtach) für die Fachrichtung Baumschule und Willi Anetzberger (Hauzenberg) für den Garten- und Landschaftsbau.

Programm

Begrüßung und Eröffnung
Reinhard Kindler

Leiter der Gartenbauabteilung
des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landshut

Festrede
Josef Schätz

Leiter der Schulabteilung
der Regierung von Niederbayern

Ansprachen der Bezirksvorsitzenden:
Manfred Mutz

Bayerischer Gärtnereiverband

Jürgen Widl
Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

Freisprechung
und Überreichung der Zeugnisse