. .

Pressemitteilung 270/2012

09.08.2012 - 270/2012
Niederbayern / Gewerbeaufsicht
Einladung an die Medien
Aufklärung über gefährliche Chemikalien im Haushalt
Regierungspräsident besucht Stand der Gewerbeaufsicht auf Ostbayernschau

Spielerische Aufklärung über gefährliche Chemikalien im Haushalt gibt es beim

Besuch von Regierungspräsident Heinz Grunwald
am Stand der Gewerbeaufsicht auf der Ostbayernschau
am Dienstag, 14. August 2012, 10 Uhr,
in Halle 5, Stand 517
(gemeinsamer Stand von Bayerischem Arbeitsministerium, Gewerbeaufsicht und
Landwirtschaftlicher Sozialversicherung Niederbayern/Oberpfalz/Schwaben),
Am Hagen, 94315 Straubing.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.


Die Gewerbeaufsicht sorgt mit gezielten Kontrollen und Prüfungen für die Sicherheit und den Schutz von Arbeitnehmern und Verbrauchern. Regierungspräsident Heinz Grunwald stellt die Aktivitäten der Gewerbeaufsicht auf der Ostbayernschau in Straubing vor. Der Schwerpunkt liegt auf dem Thema Chemikaliensicherheit. Grunwald wird unter anderem ein Spiel ausprobieren, bei dem Gefahrstoffsymbole Gegenständen zugeordnet werden müssen, die so gut wie jeder im Haushalt hat – zum Beispiel einem Deospray, einem Kraftreiniger und einem WC-Duftstein. Begleitet wird Grunwald von Franz Maier, Leiter des Gewerbeaufsichtsamtes der Regierung von Niederbayern.

Weitere Informationen zur neuen Chemikalienkennzeichnung unter www.schutzschild.bayern.de.