. .

Pressemitteilung 283/2012

28.08.2012 - 283/2012
Stadt Passau / Bauwesen
Der Staat hilft dem Klinikum Passau
770 000 Euro Zuschuss für neue Kälteanlage

Das Passauer Klinikum kann seine Kälteanlage erneuern und erweitern. Die Regierung von Niederbayern hat die Pläne für eine bessere Kühlung der medizintechnischen Geräte gebilligt. Dafür sind rund 770 000 Euro im Staatshaushalt vorgesehen.

Der Ausbau der Kälteanlage ist notwendig, weil diese seit 1992 im Einsatz ist. Außerdem ist die Belastung wegen mehrerer Klinikerweiterungen und der Weiterentwicklung der Medizintechnik ständig gestiegen.