. .

Pressemitteilung 290/2012

05.09.2012 - 290/2012
Niederbayern / Schule
162 Junglehrer für Niederbayern
Pädagogennachwuchs beginnt Vorbereitungsdienst in Grund- und Mittelschulen

Mit dem neuen Schuljahr beginnen an den niederbayerischen Grund- und Mittelschulen 144 Lehramtsanwärter (im Vorjahr 163), elf Fachlehreranwärter (im Vorjahr 19) und sieben Förderlehreranwärter (wie im Vorjahr) ihren zweijährigen Vorbereitungsdienst.

Im ersten Jahr ihrer Ausbildung erteilen die angehenden Grund- und Mittelschullehrer acht Stunden, die künftigen Fach- und Förderlehrer zehn Stunden eigenverantwortlichen Unterricht. Gleichzeitig werden sie pädagogisch und fachlich an den Schulen und an Seminartagen professionell begleitet und auf ihren Beruf vorbereitet. Im zweiten Jahr des Vorbereitungsdienstes halten die Junglehrer bis zu 16 Wochenstunden eigenverantwortlichen Unterricht.

Insgesamt befinden sich in Niederbayern derzeit 298 Lehramtsanwärter (236 für das Lehramt an Grundschulen, 97 für das Lehramt an Mittelschulen), 28 Fachlehreranwärter und 14 Förderlehreranwärter in 25 Grund- und Mittelschulseminaren, vier Fachlehrerseminaren und einem Förderlehrerseminar im Vorbereitungsdienst. Sie werden von 30 Seminarrektoren und Seminarleitern pädagogisch, fachdidaktisch und schulrechtlich ausgebildet.