. .

Pressemitteilung 300/2012

14.09.2012 - 300/2012
Niederbayern / Energie
Einladung an die Medien
„Energiemanagement und Energieeffizienz in Kommunen“
2. Regionalkonferenz zur niederbayerischen Energiewende in Ruhstorf

Die Regierung von Niederbayern, die Hochschule Landshut und die Bayerische Verwaltungsschule geben den Kommunen neue Impulse für die Umsetzung der Energiewende bei der

2. Regionalkonferenz Niederbayern
„Energie innovativ – Energiemanagement und Energieeffizienz in Kommunen“
am Donnerstag, 20. September 2012, 9.30 bis 17 Uhr,
im Technologiezentrum Energie (TZE) der Hochschule Landshut,
Wiesenweg 1, 94099 Ruhstorf an der Rott.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.


Die Energiewende in Niederbayern läuft und das Ziel ist klar formuliert. Aber viele Kommunen und Verantwortliche vor Ort wissen noch nicht genau, welchen Weg sie dafür einschlagen sollen. Damit klarer wird, welchen Beitrag Gemeinden, Städte und Landkreise leisten können, informieren die Regierung von Niederbayern, die Bayerische Verwaltungsschule und die Hochschule Landshut in ihrem Technologiezentrum Energie (TZE) in Ruhstorf (Landkreis Passau) über aktuelle Konzepte und Beispiele aus der Region. Der Schwerpunkt liegt auf der Verbesserung der Energieeffizienz und geschicktem Energiemanagement, durch das die Energiewende vor Ort vorangetrieben werden kann. Eine Ausstellung zu Produkten und Dienstleistungen rund um die Energiewende rundet das Angebot ab.

 

Programm


08.30 Uhr Registrierung der Teilnehmer / Kaffee

09.30 Uhr Grußworte

  • Prof. Dr. Karl Stoffel
    Präsident der Hochschule Landshut
  • Michael Werner
    Vorstand der Bayerisches Verwaltungsschule
  • Regierungspräsident Heinz Grunwald
    Regierung von Niederbayern

10.00 Uhr Wege zur kommunalen Energiewende

  • Wolfgang Zirngibl,
    1. Bürgermeister der Gemeinde Ascha

10.30 Uhr Die Bauleitplanung als Instrument für mehr Energieeffizienz in Kommunen

  • Dr. Franz Dirnberger, Bayerischer Gemeindetag

11.00 Uhr Förderinstrumente für die Energiewende

  • Dr. Jürgen Weber, Doris Reuschl
    Regierung von Niederbayern

11.30 Uhr Diskussion anschließend Mittagessen / Fachausstellung

13.00 Uhr Kommunale Energie- und Klimaschutzkonzepte

  • Prof. Dr. Petra Denk, Hochschule Landshut

13.30 Uhr Energiemanagementsysteme – ein Weg für Kommunen?

  • Dipl.-Ing. Peter Heinzel, Landshut

14.00 Uhr Der Leitfaden zur Energieeinsparung bei Schwimmbädern

  • Dr. Andreas Lenz, Bayerische Verwaltungsschule

14.30 Uhr Diskussion mit anschließender Kaffeepause / Fachausstellung

15.15 Uhr Windenergieanlagen – Von der Idee zur Inbetriebnahme –
Partnerschaften bei der Projektentwicklung

  • Dipl.-Ing. Maximilian Nowak, juwi Wind GmbH

15.45 Uhr Elektrische Energiespeichersysteme im kommunalen Bereich

  • Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger, Hochschule Landshut und TZE Ruhstorf

16.15 Uhr Der Weg zur Plusenergiegemeinde

  • Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Oliver Berghamer, Energieagentur Berghamer und Penzkofer

16.45 Uhr Diskussion

17.00 Uhr Ende der Veranstaltung