. .

Pressemitteilung 361/2012

09.11.2012 - 361/2012
Niederbayern / Schule
Auszeichnung für die eifrigsten Sammler für die bayerischen Jugendherbergen
Schulsammlung 2011 war voller Erfolg

Für ihre besondere Leistung bei der jährlichen Schulsammlung der bayerischen Jugendherbergen werden die besten Schulen im Regierungsbezirk ausgezeichnet. Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf wird am Mittwoch, 14. November 2012 um 10 Uhr die Ehrungen in der Jugendherberge Landshut
durchführen. Schülerinnen und Schüler des Gabelsberger-Gymnasium Mainburg, der Staatl. Realschule Landshut und der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Schönberg haben 2011 die besten Schulsammlungsergebnisse in Niederbayern erzielt.

Die Auszeichnung findet traditionell im Vorfeld der Schulsammlung des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) Landesverband Bayern statt und wird mit einem Festakt in der Jugendherberge Landshut begangen.

Für ihr herausragendes Sammlungsergebnis im Jahr 2011 im Regierungsbezirk Niederbayern erhalten die Schülerinnen und Schüler kleine Geschenke und Urkunden. Neben dem Regierungsvizepräsidenten werden sich der Ministerialbeauftragte für die Gymnasien in Niederbayern, Herr Klaus Drauschke, und Frau Jana Grzemba, Koordinatorin für die Bildungsregionen, bei den Sammlungsteilnehmern bedanken. Seitens des Deutschen Jugendherbergswerks wird Herr Thomas Ziegler, Bezirksbeauftragter im Präsidium des DJH, anwesend sein.

Hiermit laden wir Sie oder einen Vertreter recht herzlich zur Ehrung ein. Die Ehrung findet statt

am Mittwoch, 14. November 2012
von 10 bis 12.30 Uhr
in der Jugendherberge Landshut
Richard-Schirrmann-Weg 6, 84028 Landshut

Folgende Schulen werden in diesem Jahr geehrt:

  • das Gabelsberger-Gymnasium Mainburg mit Studienrätin und Sammlungsleiterin Anja Maria Spreider sowie vier Schüler/innen für das hervorragende Ergebnis von 1.545,00 Euro, dem besten Gymnasium in Niederbayern und dem 6. Platz aller Gymnasien in Bayern
  • die Staatl. Realschule Landshut mit RSK Johann Meyer, Studienrat und Sammlungsleiter Markus Magerl sowie fünf Schüler/innen für das herausragende Sammlungsergebnis von 820,90 Euro und damit die beste Realschule in Niederbayern und Platz 11 aller bayerischen Realschulen
  • die Dietrich-Bonhoeffer-Schule Schönberg mit Rektor Bernd Bachhuber sowie drei Schüler/innen für das sehr gute Sammlungsergebnis von 1.011,00 Euro, der höchsten Summe unter den Volksschulen im Regierungsbezirk Niederbayern und Platz 5 aller Volksschulen im Freistaat.

Im Regierungsbezirk Niederbayern waren insgesamt 101 Schulen bei der Schulsammlung 2011 aktiv und erreichten ein Spitzenergebnis von 23.409,75 Euro. Bayernweit haben sich 721 Schulen an der Jugendherbergssammlung im Vorjahr beteiligt und mehr als 189.274,22 Euro erlöst. Die Mittel fließen direkt in die Instandhaltung und den Betrieb der bayerischen Jugendherbergen. Nur durch den persönlichen Einsatz der Sammlerinnen und Sammler, der Schulleitungen und Lehrkräfte, die die Sammlung koordinierten, war dieses Ergebnis möglich. Für die diesjährige Schulsammlung vom 12. bis 23. November hofft der Landesverband Bayern im Deutschen Jugendherbergswerk wiederum auf eine aktive Beteiligung und bedankt sich schon jetzt sehr herzlich für das Engagement bei allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften.