. .

Pressemitteilung 389/2012

30.11.2012 - 389/2012
Niederbayern / Schule
Sprachrohr von 34 500 Schülern der beruflichen Schulen
Kerstin Ertel und Tamara Pauli sind Bezirksschülersprecherinnen

Pm12389Kerstin Ertel (rechts) und ihre Stellvertreterin
Tamara Pauli sprechen für die rund 34 500
Schüler an Niederbayerns beruflichen
Schulen.

Kerstin Ertel und Tamara Pauli sind die Bezirksschülersprecherinnen der beruflichen Schulen Niederbayerns im laufenden Schuljahr. Sie wurden beim Treffen der niederbayerischen Schülersprecher der beruflichen Schulen in Deggendorf gewählt und vertreten rund 34 500 Berufs-, Wirtschafts-, Berufsfach- und Fachschüler und Studierende der Fachakademien.
Ertel absolviert eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation und ist Schülersprecherin der Staatlichen Berufsschule II in Straubing. Ihre Vertreterin Pauli ist angehende Fremdsprachenkorrespondentin und Schülersprecherin der Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe in Passau.

Ertel nimmt am kommenden Mittwoch und Donnerstag an der Landesschülerkonferenz in München teil. Dort treffen sich die Bezirksschülersprecher aller bayerischen Schularten, um einen neuen Landesschülerrat zu wählen.