. .

Pressemitteilung 112/2013

28.03.2013 - 112/2013
Landkreis Passau / Straßenbau
Regierung von Niederbayern genehmigt den Ausbau der Staatsstraße 2117 bei Aumühle mit Neubau der Rottbrücke

Die Regierung von Niederbayern hat dem Staatlichen Bauamt Passau für den Ausbau der Staatsstraße 2117 bei Aumühle mit Neubau der Rottbrücke durch einen Teilplanfeststellungsbeschluss die Bauzulassung erteilt. Der Planfeststellungsbeschluss wird allen Beteiligten, Behörden und Fachstellen zugesandt und bei der Stadt Pocking und der Gemeinde Tettenweis mit den Planunterlagen öffentlich ausgelegt.

Die Staatsstraße 2117 verbindet im Bereich Pocking die Bundesstraßen 388 und 12. Sie hat für den Landkreis Passau auch als Zubringer zur geplanten A 94 eine überregionale Verkehrsbedeutung. Der Freistaat Bayern und die Stadt Pocking planen Verbesserungen an dieser Straße und zwar neben dem Ausbau bei Aumühle mit Neubau der Rottbrücke auch die Ortsumgehung Pocking. Für das gesamte Projekt liegt der Regierung von Niederbayern ein Planfeststellungsantrag vor. Das Verfahren wurde aufgeteilt, weil über den Ausbau bei Aumühle und den dringend nötigen Neubau der Rottbrücke bereits entschieden werden kann, während für die Ortsumgehung Pocking noch Untersuchungen durchzuführen sind.

Der ca. 1,4 km lange Ausbau bei Aumühle beginnt südlich der Kreuzung mit der Bundesstraße 388 und läuft östlich der bestehenden Staatsstraße in Richtung Rott. Die Rottquerung erfolgt etwa 80 m östlich der bestehenden Rottbrücke. Die lichte Weite der neuen Rottbrücke beträgt etwa 100 m. Im weiteren Verlauf wird die Straße wieder an die bestehende St 2117 in Richtung Stadtmitte angebunden.
Die Planunterlagen sehen einen frostsicheren Oberbau mit einer befestigten Fahrbahnbreite von 7,5 m vor. Die Entwässerung erfolgt über das Bankett und die Dammböschungen in Dammfußmulden.
Landschaftspflegerische Maßnahmen sind zum Ausgleich von Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft vorgesehen. Außerdem sind Gestaltungsmaßnahmen und Schutzmaßnahmen geplant.

Der Planfeststellungsbeschluss der Regierung ist auch im Internet unter www.regierung.niederbayern.bayern.de unter „Planung und Bau“, „Planfeststellung, Straßenrecht, Baurecht“, „Planfeststellungsbeschlüsse“ zu sehen.
 

Pm13112Übersichtsskizze (zum Vergrößern anklicken)