. .

Pressemitteilung 152/2013

21.05.2013 - 152/2013
Landkreis Landshut / Feuerwehr
5.500 Euro für neuen Tragkraftspritzenanhänger TSA der Freiwilligen Feuerwehr Unterlauterbach

Zum Kauf eines neuen Tragkraftspritzenanhängers TSA für die Freiwillige Feuerwehr Unterlauterbach hat die Regierung von Niederbayern der Stadt Rottenburg a. d. Laaber im Landkreis Landshut 5.500 Euro als Zuschuss bewilligt. Die Mittel stammen aus der Feuerschutzsteuer, für die der Landtag im Bayerischen Feuerwehrgesetz eine zweckgebundene Verwendung im Feuerschutz festgelegt hat.

Ein Tragkraftspritzenanhänger TSA ist ein besonders gestalteter, einachsiger Feuerwehranhänger mit einer feuerwehrtechnischen Mindestbeladung für eine Löschgruppe (9 Personen) einschließlich einer Tragkraftspritze, die bei einem Förderdruck von 10 bar eine Förderleistung von 1.000 l/min hat. Der Anhänger dient überwiegend der Brandbekämpfung im Orts-/Ortsteilbereich und bildet mit der zugehörigen Mannschaft eine selbständige taktische Einheit.