. .

Pressemitteilung 178/2013

03.06.2013 - 178/2013
Landkreis Passau / Kommunales
Modernisierung des Kreiskrankenhauses Vilshofen
Fachliche Billigung erteilt

Der Modernisierung des Kreiskrankenhauses Vilshofen steht nichts mehr im Wege. Die Regierung von Niederbayern hat der Landkreis Passau Krankenhaus GmbH die fachliche Billigung für das Projekt erteilt.

Es werden die Operationsabteilung mit Aufwachraum und die Intensivpflege-Station (Integration einer Intermediate Care-Einheit) erweitert und modernisiert. Außerdem wir eine zentrale Patientenaufnahme mit Angliederung des klinischen Arztdienstes eingerichtet.

Die Kosten für den Umbau und die Erstausstattung belaufen sich auf rund 12 Millionen Euro. Für die Maßnahme werden aus dem Jahreskrankenhausbauprogramm des Freistaates Bayern 8,92 Millionen Euro bereitgestellt.

Normalerweise darf erst gebaut werden, wenn die staatlichen Zuschüsse genehmigt sind. Mit der bereits 2012 ausgesprochenen Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn unterstützte die Regierung die Bestrebungen des Krankenhausträgers, das Projekt so schnell wie möglich umzusetzen.