. .

Pressemitteilung 241/2013

15.07.2013 - 241/2013
Niederbayern / Bundeswehr
Wehrübung des Bezirksverbindungskommandos Niederbayern

Zu einer einwöchigen Wehrübung hat Regierungspräsident Heinz Grunwald die Soldaten des Bezirksverbindungskommandos Niederbayern begrüßt. Sie waren erst vor zwei Wochen beim Hochwasser im Einsatz. Grunwald dankte den Soldaten für ihr Engagement und betonte die Bedeutung der Bundeswehr bei solchen Katastrophen. Nun hat die Truppe um Oberst Johann Bauer neue Verfahren bei der Krisenbewältigung eingeübt.

Pm13241Regierungspräsident Heinz Grunwald begrüßte das Bezirksverbindungskommando Niederbayern mit Oberst Johann Bauer (2. von links) in der Regierung. Foto: Regierung von Niederbayern