. .

Pressemitteilung 288/2013

23.08.2013 - 288/2013
Niederbayern / Schule
Junglehrer für Niederbayern
Der pädagogische Nachwuchs der Grund- und Mittelschulen beginnt seinen Vorbereitungsdienst

Mit dem neuen Schuljahr beginnen an den niederbayerischen Grund- und Mittelschulen 122 Lehramtsanwärter, 20 Fachlehreranwärter und 17 Förderlehreranwärter ihren zweijährigen Vorbereitungsdienst.

Im ersten Jahr ihrer Ausbildung erteilen die angehenden Grund- und Mittelschullehrer acht Stunden, die künftigen Fachlehrer zehn Stunden eigenverantwortlichen Unterricht. Gleichzeitig werden sie pädagogisch und fachlich an den Schulen und an Seminartagen professionell begleitet und auf ihren Beruf vorbereitet. Im zweiten Jahr des Vorbereitungsdienstes halten die Junglehrer bis zu 16 Wochenstunden eigenverantwortlichen Unterricht.

Insgesamt befinden sich in Niederbayern im Vorbereitungsdienst derzeit 263 Lehramtsanwärter (173 für das Lehramt an Grundschulen, 90 für das Lehramt an Mittelschulen), 31 Fachlehreranwärter und 24 Förderlehreranwärter in 25 Grund- und Mittelschulseminaren, 4 Fachlehrerseminaren und 2 Förderlehrerseminaren. Sie werden von 31 Seminarrektorinnen und Seminarrektoren und Seminarleiterinnen und Seminarleitern pädagogisch, fachdidaktisch und schulrechtlich ausgebildet.