. .

Pressemitteilung 338/2013

11.11.2013 - 338/2013
Niederbayern / Berufliche Schulen
Einladung an die Medien
Wichtig ist, wo man hin will, nicht wo man herkommt
Veranstaltung Migration und beruflicher Erfolg

Nach der Schule einen Ausbildungsplatz zu finden, ist für viele Jugendliche nicht einfach, vor allem für die, die ausländische Wurzeln haben. Daher ist es wichtig, diesen Jugendlichen im dualen Berufsausbildungssystem besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Die Regierung von Niederbayern organisiert gemeinsam mit der IHK Niederbayern und der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz die Veranstaltung

Migration und beruflicher Erfolg
„Bei uns zählt nicht, wo man herkommt, sondern wo man hin will“
am Montag, 18. November 2013
von 16 bis 18 Uhr
in der Stadthalle Dingolfing,
Dr.-Josef-Hastreiter-Str. 2
84130 Dingolfing.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Gäste mit Migrationshintergrund, unter anderem der Kabarettist Django Asül, berichten über ihre eigenen Erfahrungen und diskutieren gemeinsam mit Experten, welche persönlichen und fachlichen Kompetenzen notwendig sind, damit Jugendliche mit Migrationshintergrund erfolgreich eine Berufsausbildung finden und abschließen können.

 

Programm

 

Begrüßung
Regierungspräsident Heinz Grunwald

Grußworte
IHK-Hauptgeschäftsführer Walter Keilbart
HWK Präsident Franz Prebeck

Podiumsdiskussion:
Django Asül, niederbayerischer Kabarettist und
gelernter Bankkaufmann
Meltem Ulusoy, Wirtschaftsfachwirtin (IHK),
HypoVereinsbank Straubing
Hasan Kiskanc, Unternehmer, stv. Obermeister der Kfz-Innung
Niederbayern
Sergej Piliptschenko, Schüler der Berufsschule Dingolfing
Michelle Wisesa , Schülerin der Berufsoberschule Landshut
Moderation: Hans Sedlmaier, Journalist, Focus Money

Austausch mit Experten

Kleiner Imbiss