. .

Pressemitteilung 63/2013

05.03.2013 - 63/2013
Niederbayern / Schule
Verstärkung für die Volksschulverwaltung
Walter Kloiber ist Schulrat an den Schulämtern Regen und Freyung-Grafenau

Pm13063Regierungspräsident Heinz Grunwald (rechts)
und der Bereichsleiter Schulen der Regierung
von Niederbayern, Josef Schätz (links),
begrüßen den neuen Schulrat Walter Kloiber,
der für die Landkreise Regen und
Freyung-Grafenau zuständig ist.

Die Grund- und Mittelschullehrer in den Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau haben einen neuen Vorgesetzten: Walter Kloiber ist seit 1. März neuer Schulrat an den staatlichen Schulämtern in Regen und Freyung-Grafenau. Der 54-jährige Freyunger unterstützt das Team um Schulamtsdirektor Werner Grabl. Er ist unter anderem für die Aufsicht über den Unterrichtsbetrieb und die Weiterentwicklung der Volksschulen in der Region zuständig.

Kloiber ist Hauptschullehrer für Mathematik, Physik, katholische Religionslehre und Geschichte. Er war als Konrektor an den Volksschulen Mauth und Neureichenau tätig, bevor er 2005 zum Schulleiter an der Mittelschule Freyung befördert wurde. Zuletzt war er mit der Aufgabe des Mittelschulkoordinators im Schulverbund Freyung-Nord betraut worden. Außerdem ist Kloiber an der Universität Passau als Zweitprüfer tätig. Darüber hinaus wirkte er am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) im Rahmen der Hauptschulinitiative im Arbeitskreis Modularisierung (Soziales Lernen) mit und beteiligte sich maßgeblich an der Einführung des Fachlehrplans Deutsch. Neben seinem Engagement in der Lehrerfortbildung leitet er in Niederbayern die Abteilung Schul- und Bildungspolitik eines Lehrerverbandes.