. .

Pressemitteilung 165/2014

22.05.2014 - 165/2014
Landkreis Passau / Kommunales
Alfons-Lindner-Schule in Tiefenbach wird saniert
Vorzeitiger Baubeginn genehmigt

Die Gemeinde Tiefenbach im Landkreis Passau kann nun mit der Generalsanierung und dem Umbau an der Alfons-Lindner-Schule in Tiefenbach beginnen. Die Regierung von Niederbayern hat den vorzeitigen Baubeginn genehmigt.

Nachdem von 2010 bis 2012 das Schulgebäude energetisch saniert wurde, wird es nun noch generalsaniert. Die Räume und Klassenzimmer, die im Großen und Ganzen erhalten bleiben, werden modernisiert und die Sanitäranlagen neu gestaltet. Die Technik wird auf den neuesten Stand gebracht, die erforderlichen Brandschutzmaßnahmen durchgeführt und der Außenbereich barrierefrei gestaltet.

Der Staat fördert das Projekt voraussichtlich mit 1,35 Millionen Euro, das Geld stellt der Landtag aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs bereit. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 3,3 Millionen Euro.

Normalerweise darf erst gebaut werden, wenn die staatlichen Zuschüsse genehmigt sind. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn hilft die Regierung nun den Verantwortlichen, das Projekt so schnell wie möglich umzusetzen.