. .

Pressemitteilung 191/2014

27.06.2014 - 191/2014
Niederbayern / Gesellschaft
Einladung an die Medien
Weniger, älter, bunter – und zukunftsfähig?
Einladung zur Netzwerkkonferenz zum demografischen Wandel in Niederbayern

Der demografische Wandel stellt eine der größten gesellschaftlichen und politischen Heraus-forderungen unserer Zeit dar. Aktuellen Prognosen zu Folge wird unser Regierungsbezirk bis zum Jahr 2032 zwar insgesamt um rund 13.000 Einwohner wachsen. Langfristig zeigt der Trend aber nach unten und in einigen Teilräumen unseres Regierungsbezirkes müssen wir bereits bis 2032 mit teilweise massiven Bevölkerungsverlusten rechnen. Dabei steigt das Durchschnittsalter von heute 43 auf dann 48 Jahre. Gleichzeitig wird der Anteil der niederbayerischen Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund schon bis zum Jahr 2024 um mehr als ein Drittel zunehmen. Die prognostizierten Entwicklungen werden gravierende Auswirkungen auf das Leben und Arbeiten in Niederbayern haben. „Weniger, älter, bunter – und zukunftsfähig?“, unter diesem bewusst provokanten Titel diskutieren Experten aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Praxis am

4. Juli 2014
9:15 Uhr
in der Regierung von Niederbayern
im Großen Sitzungssaal, 2. Stock
Regierungsplatz 540, 84028 Landshut

die Auswirkungen des demografischen Wandels auf unsere Region und zeigen verschiedene Handlungsstrategien und Lösungsansätze auf – denn einen Königsweg zur Bewältigung der regional unterschiedlichen Herausforderungen gibt es nicht.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Programm

Weniger, älter, bunter – und zukunftsfähig?
Netzwerkkonferenz zum demografischen Wandel in Niederbayern

am Freitag, den 4. Juli 2014 um 09:15 Uhr
in der Regierung von Niederbayern, Großer Sitzungssaal

09.15 Uhr Begrüßung
Heinz Grunwald
Regierungspräsident
Demografiebeauftragter für Niederbayern
09.25 Uhr Schlaglichter des demografischen Wandels in Niederbayern
Kristof Hofmeister
Regierung von Niederbayern
09.45 Uhr Ärztliche Versorgung im Ländlichen Raum – Ein Zukunftsproblem?
Dr. med. Gerald Quitterer
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
Regionaler Vorstandsbeauftragter für Niederbayern
10.25 Uhr Kommunen demografiegerecht entwickeln – Herausforderungen, Methoden und Handlungsschwerpunkte
Dr. habil. Sabine Hafner
Universität Bayreuth
11.05 Uhr KAFFEEPAUSE
11.35 Uhr Hofheimer Land – Eine kommunale Allianz für lebendige Ortsmitten
Wolfgang Borst
1. Bürgermeister Stadt Hofheim i.UFr.
Vorsitzender der Gemeinde-Allianz Hofheimer Land
12.15 Uhr Der demografische Wandel auf regionaler Ebene – Strategien und Möglichkeiten der Regionalentwicklung auf Landkreisebene
Waldemar Herfellner
Landratsamt Rottal-Inn
Leiter der Kreisentwicklung
12.55 Uhr Resümee und Ende der Veranstaltung
Dr. Jürgen Weber
Regierung von Niederbayern