. .

Pressemitteilung 256/2014

23.07.2014 - 256/2014
Stadt Landshut / Schule
Farben und Töne
Grundschule Grafenau eröffnet Ausstellung an der Regierung von Niederbayern

Was haben Musik und Malerei gemeinsam? Sie sind bunt und vielseitig – genau wie die Bilder der Schülerinnen und Schüler der Reinhold-Köppel Grundschule Grafenau, die von heute an in der Regierung von Niederbayern zu sehen sind. Mit einer kleinen Vernissage wurde die Ausstellung heute eröffnet.

Unter dem Motto „Ein Zusammenspiel von Farben und Tönen“ haben die Kinder der dritten und vierten Klasse und der Bläserklasse gemeinsam mit dem Künstler Rudolf Ranzinger fünf großformatige Collagen mit Acrylfarben angefertigt.

Die Regierung von Niederbayern hat dieses Projekt mit Mitteln aus dem Programm „Künstler in der Grundschule“ des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gefördert. In diesem Jahr werden insgesamt 30 Kunstprojekte an niederbayerischen Grundschulen gefördert, für die das Staatsministerium Mittel in Höhe von 20.000 Euro zur Verfügung stellt.

Interessierte können die Ausstellung im Foyer im zweiten Stock des Ämtergebäudes vom 23. Juli bis zum 30. Oktober 2014 besuchen. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr und Freitag 8 bis 12 Uhr.

 

Pm14256(von links): Ein Zusammenspiel von Farben und Tönen: Christine Weiß, Schulleiterin Reinhold-Köppel Grundschule Grafenau, Künstler Rudolf Ranzinger, Schüler der Reinhold-Köppel Grundschule Grafenau, Robert Maier, Leiter der Bläserklasse und Josef Schätz, Bereichsleiter Schulen Regierung von Niederbayern.
Foto: Regierung von Niederbayern