. .

Pressemitteilung 264/2014

18.08.2014 - 264/2014
Niederbayern / Verwaltung
Fledermäuse in der Regierung
Nachtjäger zeigen sich am hellen Tag

Pm14264Eine Fledermaus ruht sich am
Baumstamm aus. Foto:
Regierung von Niederbayern

Viermal zeigen sich Fledermäuse jeweils eine halbe Stunde lang am Tag der offenen Tür der Regierung von Niederbayern am 14. September 2014, zweimal in der Mittagszeit und zweimal am Nachmittag. Die Fledermausexpertin Susanne Morgenroth zeigt die nachtaktiven Tiere nicht nur, sie informiert auch über deren Lebensweise und gibt Tipps dazu, wie man Fledermäuse schützen kann.

Fledermäuse sind die einzigen fliegenden Säugetiere Mitteleuropas. Ähnlich wie Katzen machen sie sich am liebsten nachts auf Beutejagd. Sie ernähren sich von Insekten und finden sich mithilfe ihres Echoortungssystems auch in stockfinsterer Nacht zwischen Bäumen und Häusern zurecht. Den Winter „verschlafen“ sie in feuchten Höhlen und die Jungen entwickeln sich in großen Gruppen in Wochenstuben, sozusagen in Fledermauskindergärten.

Zeiten der Fledermaus-Vorführungen am Stand 60
  • 1. Vorführung 11:30 bis 12: Uhr
  • 2. Vorführung 13:30 bis 14 Uhr
  • 3. Vorführung 15 bis 15:30 Uhr
  • 4. Vorführung 16 bis 16:30 Uhr

Weitere Informationen zu unserem Tag der offenen Tür