. .

Pressemitteilung 411/2014

17.12.2014 - 411/2014
Niederbayern / Gesundheit
Neuer ehrenamtlicher Pharmazierat für Niederbayern

Regierungspräsident Heinz Grunwald hat den Apotheker Mathias Burgstaller zum ehrenamtlichen Pharmazierat ernannt. Der 36-jährige Passauer wird ab 1. Januar 2015 für die kommenden drei Jahre 155 Apotheken in den Landkreisen Freyung-Grafenau, Landshut, Passau, Regen und Rottal-Inn überprüfen. Er übernimmt damit die Aufgabe des Ende dieses Jahres ausscheidenden Apothekers Karl Ludwig Steger aus Eggenfelden.

Regierungspräsident Heinz Grunwald wünschte Burgstaller einen guten Start und bedankte sich beim ausscheidenden Pharmazierat Steger für dessen 20 Jahre lange, sehr gute Unterstützung.
Der neue Pharmazierat Burgstaller wird zukünftig vor allem überprüfen, ob in den Apotheken die rechtlichen Vorgaben eingehalten werden, wie etwa Regelungen zur Sauberkeit, Lagerung von Medikamenten und zur Qualität von Stoffen, aus denen Arzneimittel hergestellt werden.

Für die Aufsicht über die weiteren 163 Apotheken in den anderen Landkreisen ist wie bisher Pharmazierat Josef Parzefall aus Neufahrn in Niederbayern zuständig.
 

Pm14411von rechts: Neuer ehrenamtlicher Pharmazierat Mathias Burgstaller, Regierungspräsident Heinz Grunwald, ausscheidender ehrenamtlicher Pharmazierat Karl Ludwig Steger
Foto: Regierung von Niederbayern