. .

Pressemitteilung 419/2014

16.12.2014 - 419/2014
Niederbayern / Schule
Neuer Fachmann für die Grund- und Mittelschulen
Peter Schmidhuber ist seit November Seminarbeauftragter an der Regierung von Niederbayern

Der gebürtige Freilassinger Peter Schmidhuber ist seit November 2014 neuer Seminarbeauftragter an der Regierung von Niederbayern. Regierungspräsident Heinz Grunwald begrüßte den 59 Jährigen und wünschte ihm einen erfolgreichen Start bei seiner komplexen Aufgabe.

Schmidhuber wird zukünftig die niederbayerischen Grund- und Mittelschullehrkräfte ausbilden und die dafür notwendigen Seminare organisieren. Außerdem wird er bei der Beurteilung der Seminarleiter und -rektoren, bei Lehramtsprüfungen und der Besetzung von Seminarrektorenstellen mitwirken.

Für diese Aufgabe kann er aus seinem über 20 Jahre langen Erfahrungsschatz als Leiter des Studienseminars für die Ausbildung von Lehrern an Mittelschulen im Landkreis Mühldorf schöpfen. Begonnen hat er seine schulische Laufbahn 1982 an der damaligen Grund- und Teilhauptschule Moosen/Vils (Landkreis Erding). Nach sieben Jahren wurde er Konrektor an der Mittelschule Taufkirchen/Vils.

Schmidhuber engagierte sich viele Jahre für eine große Bayerische Lehrerorganisation und betreute dessen Verbandszeitung. Außerdem ist er gemeinsam mit Kollegen der Verfasser des Werks „Das Seminarbuch“ das Buch gehört mittlerweile zur Standardliteratur in der Lehrerausbildung.
 

Pm14419Regierungspräsident Heinz Grunwald begrüßt den neuen Seminarbeauftragten für Grund- und Mittelschulen Peter Schmidhuber. Foto: Regierung von Niederbayern