. .

Pressemitteilung 191/2015

06.05.2015 - 191/2015
Niederbayern / Natur und Umwelt
Einladung an die Medien
BayernTour Natur: naturkundliche Wanderung mit Umweltministerin Ulrike Scharf im Isarmündungsgebiet

Begleiten Sie Staatsministerin Ulrike Scharf und Regierungspräsident Heinz Grunwald anlässlich der diesjährigen BayernTour Natur bei einer naturkundlichen Wanderung im Isarmündungsgebiet bei Deggendorf

am 13. Mai 2015
von 10:30 bis 12:30 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Infohaus Isarmündung,
Maxmühle 3, 94554 Moos.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen!

Das Isarmündungsgebiet im Landkreis Deggendorf zählt zu den letzten großen naturnahen Mündungsgebieten Deutschlands und ist mit seinen 808 ha das größte Naturschutzgebiet Niederbayerns. Mit Auwäldern, zahlreichen Altarmen und seinen äußerst artenreichen Magerrasen, sowie Au- und Streuwiesen stellt das Gebiet eine noch weitgehend intakte Überflutungsaue im Mündungsbereich eines Alpenflusses dar. Es gehört zu den großen Raritäten in Mitteleuropa und wird als biogenetisches Reservat eingestuft.

Wegen des großen Erfolges seit seiner Einführung im Jahr 2001 wird der bayernweite Naturerlebnistag erneut über mehrere Monate mit zahlreichen Veranstaltungen angeboten. Überall in Bayern, auch in Niederbayern, wird eingeladen zu Begegnungen ganz besonderer Art mit der Erlebniswelt Natur. Nähere Informationen über alle Natur-Touren geordnet nach Städten und Landkreisen sind im Internet unter der Adresse http://www.tournatur.bayern.de abrufbar. Das gesamte Veranstaltungsmagazin für Niederbayern ist ebenfalls dort zu finden.

Die Initiative der BayernTour Natur geht vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz aus, das alljährlich alle potenziellen BayernTour Natur-Veranstalter dazu einlädt, sich mit einem Tourenangebot zu beteiligen.

pdf Flyer "Naturschutz Isarmündung" (pdf 247 KB)