. .

Pressemitteilung 273/2015

10.07.2015 - 273/2015
Niederbayern / Schule
Ehrung der besten Lehramtsanwärter und Referendare in Niederbayern

Bereichsleiter Schulen Josef Schätz hat heute an der Regierung von Niederbayern die besten 13 Lehramtsanwärter für Grund- und Mittelschulen, die in ihren Fachrichtungen besten Referendare für Förderschulen und die jeweils besten Fachlehreranwärter und Förderlehreranwärter Niederbayerns für ihre hervorragende Leistung geehrt. Die zukünftigen Lehrkräfte der Grund- und Mittelschulen erhalten für ihre hervorragenden Prüfungen eine Anstellung in Niederbayern. Für die Absolventen des Referendariats für das Lehramt für Sonderpädagogik erfolgt eine Zuweisung zum Regierungsbezirk Niederbayern in der Regel wunschgemäß.

Schätz überreichte den Junglehrern eine Urkunde und dankte auch den Seminarleitern für die hervorragende Betreuung der angehenden Lehrer.

Die Geehrten sind:

Lehramtsanwärter Grundschule / Mittelschule

Maria Madl
Eva-Maria Kaltenhauser
Rebecca Schmid
Johanna Held
Verena Schwingenschlögl

Fachlehreranwärter Grundschule / Mittelschule

Christina Geiger
Maximilian Graf

Förderlehreranwärter Grundschule / Mittelschule

Lidia Faber

Referendare Förderschule

Förderschwerpunkt Lernen:
Veronika Schlehuber

Förderschwerpunkt Sprache:
Carina Boos

Förderschwerpunkt geistige Entwicklung:
Dorothea Kagerer

Förderschwerpunkt Hören:
Anna Wagner

Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung:
Carmen Haböck
 

Pm15273Bereichsleiter Schulen, Josef Schätz (links), Sachgebietsleiterin Grund- und Mittelschulen, Ulrike Fuchs (ganz rechts), und Birgit Haran, Sachgebiet Förderschulen (2. von links hinten), ehrten die jeweils besten Lehramtsanwärter und Referendare für Grund-, Mittel- und Förderschulen und die jeweils besten Fachlehreranwärter und Förderlehreranwärter Niederbayerns für ihre hervorragende Leistung. Foto: Regierung von Niederbayern