. .

Pressemitteilung 300/2015

07.08.2015 - 300/2015
Landkreis Rottal-Inn / Kommunales
Realschule Eggenfelden wird erweitert und saniert
Vorzeitiger Baubeginn genehmigt

Der Landkreis Rottal-Inn kann nun mit der Erweiterung und der Generalsanierung am Osttrakt der Realschule Eggenfelden, dem dritten Bauabschnitt, beginnen. Die Regierung von Niederbayern hat den vorzeitigen Baubeginn genehmigt.

Mit dem Anbau an den Osttrakt entspannt sich die beengte Raumsituation an der Schule und es werden Räume für die Ganztagsbetreuung geschaffen. Außerdem werden die bestehenden Gebäudeteile umgebaut und energetisch saniert; sie werden zusätzlich gedämmt und alle Fenster werden erneuert.
Der Staat fördert das Projekt voraussichtlich mit rund 2,6 Millionen Euro, das Geld stellt der Bayerische Landtag aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs bereit. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 4,9 Millionen Euro.

Normalerweise darf erst gebaut werden, wenn die staatlichen Zuschüsse genehmigt sind. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn hilft die Regierung nun den Verantwortlichen, das Projekt so schnell wie möglich umzusetzen.