. .

Pressemitteilung 311/2015

02.09.2015 - 311/2015
Niederbayern / Gesellschaft
Christophorus-Medaille für niederbayerischen Lebensretter

Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf hat einem Lebensretter aus Niederbayern heute die verdiente Anerkennung stellvertretend für den Bayerischen Ministerpräsidenten überreicht. Karlheinz Möginger konnte an der Feierstunde anlässlich der Aushändigung der staatlichen Auszeichnungen für die Rettung von Menschen aus Lebensgefahr am 17. Juli 2015 in München nicht teilnehmen.

Karlheinz Möginger aus Hutthurm hat zusammen mit anderen Rettern am 29. September 2013 in Freyung eine Frau an einem Sprung von der 60 Meter hohen Saußbachbrücke gehindert. Dafür hat er die Christophorus Medaille bekommen.

Pm15311 1Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf (rechts) überreichte Karlheinz Möginger die Christophorus Medaille stellvertretend für den Bayerischen Ministerpräsidenten. Foto: Regierung von Niederbayern

Pm15311 2Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf (dritter v. links), stellvertretender Landrat Klaus Jeggle, Landkreis Passau, (rechts) und Bürgermeister Horst Baumann, Markt Hutthurm, (links) gratulierten Karlheinz Möginger zur Christophorus Medaille. Foto: Regierung von Niederbayern