. .

Pressemitteilung 350/2015

28.09.2015 - 350/2015
Niederbayern / Schule
Verstärkung für die Schulverwaltung in Stadt und Landkreis Landshut
Michael Kugler tritt sein Amt als Schulrat am 1. Oktober 2015 an

Die Grund- und Mittelschullehrer in der Stadt und im Landkreis Landshut haben einen neuen Vorgesetzten: Michael Kugler tritt sein Amt als Schulrat am 1. Oktober 2015 an.

Der 45-jährige Abensberger ist der Nachfolger von Schulamtsdirektor Reinhard Schickaneder, der an das Staatliche Schulamt Dingolfing-Landau gewechselt ist. Als zukünftiger Schulrat ist er für die Schulaufsicht für rund 20 Schulen in der Stadt und im Landkreis Landshut zuständig. Außerdem wird er Angebote zur Berufsorientierung organisieren und die Einführung des neuen Schulverwaltungsprogramms überwachen.

Nach dem Studium des Lehramtes für Mittelschulen an der Universität Regensburg war Kugler als Lehrer an den Mittelschulen in Mainburg, Altdorf und Pfeffenhausen tätig, bevor er in den Jahren 2006 bis 2012 als pädagogischer Mitarbeiter an das Kultusministerium abgeordnet wurde. Seit August 2012 leitete er die Grund- und Mittelschule Rottenburg und im Mittelschulverbund Landshut-Nord übte er das Amt des Verbundkoordinators aus. Außerdem war er als Autor bei diversen Schulbuchverlagen tätig und in der Lehrerfortbildung referierte er zum Thema EDV.

Pm15350Regierungspräsident Heinz Grunwald (links) und Leiter des Bereichs Schulen der Regierung von Niederbayern, Josef Schätz, (rechts) gratulieren Michael Kugler zur neuen Aufgabe als Schulrat. Foto: Regierung von Niederbayern