. .

Pressemitteilung 81/2015

09.02.2015 - 81/2015
Niederbayern / Energie
Wanderausstellung "Energiewende" ist gefragt

Die Wanderausstellung "Energiewende" ist gefragt. Mittlerweile hat die Regierung von Niederbayern die vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) konzipierte Ausstellung 15 Mal verliehen.

Seit März vergangenen Jahres haben sowohl Landkreise als auch Kommunen und Hochschuleinrichtungen die Ausstellung gezeigt, die bei den Besuchern gut angekommen ist. Viele waren beeindruckt von den LED-Beleuchtungsmodulen sowie dem Kühlschrankmodell, das den Wärmeverlust unterschiedlich verglaster Fenster fühlen lässt. Aber auch den Querschnitt eines Passivhauses zu erleben, auf den Internetseiten des Energie-Atlas Bayern mit dem PC-Terminal zu surfen oder die interaktiven Mitmachstationen zu erforschen, hat viele begeistert.

Kommunen, Verbände oder Bildungseinrichtungen, die Interesse haben, können die Ausstellung bei der Regierung ausleihen. Die Ausstellung kann einzeln oder als Teil einer Veranstaltung gezeigt werden und kann für nur einen Tag oder auch drei Wochen ausgeliehen werden. Außerdem ist es möglich, nur einzelne Module der Ausstellung anzufordern.

Bei Interesse oder Fragen bitte an Frau Laura Osterholzer wenden, Tel.: 0871/808-1808.

Weitere Informationen zur Ausstellung unter
http://www.regierung.niederbayern.bayern.de/aufgabenbereiche/2/energiewende/ausstellung.php
 

Pm14281Die Wanderausstellung „Energiewende“ zeigt, wie man Energie sparen kann. Foto: Regionalmanagement Landshut