. .

Pressemitteilung 149/2016

25.05.2016 - 149/2016
Landkreis Straubing-Bogen / Bauwesen
Wohnraumförderung
Zwölf neue Mietwohnungen in Bogen

Die Kreiswohnungsbau GmbH Straubing-Bogen baut an der Tassilostraße in Bogen zwölf Mietwohnungen. Die Regierung von Niederbayern hat dafür Baudarlehen und Zuschüsse in Höhe von ca. 1,4 Mio. Euro aus Mitteln des Landes und des Bundes bewilligt. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf ca. 1,9 Millionen Euro.

Das vorhandene Grundstück war auf Grund seines etwas schwierigen Zuschnittes bisher unbebaut geblieben. Im Zeichen einer stark gestiegenen Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum wird diese Fläche nun aktiviert und mit einem 4-geschossigen Gebäude bebaut. Entstehen werden acht Zweizimmerwohnungen und vier Dreizimmerwohnungen. Alle Wohnungen sind über einen Aufzug erschlossen und die Grundrisse barrierefrei gestaltet, so dass sie auch gut für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind.

Dieses Vorhaben ist eines der ersten niederbayerischen Projekte im Rahmen des Wohnungspakts Bayern und hilft, die Versorgung mit preisgünstigem Wohnraum für einkommensschwache Haushalte im Landkreis Straubing-Bogen zu verbessern.

Die Regierung von Niederbayern ist Bewilligungsstelle für die Mietwohnraumförderung. Ziel der Förderung ist es, die Mietbelastung von einkommensschwächeren Haushalten zu reduzieren. Auskunft zur Förderung von Mietwohnraum erteilt die Regierung von Niederbayern. Weitere Informationen sind im Internet abrufbar unter http://www.stmi.bayern.de/bauen/wohnen/

Pm16149
Plan: Martin Weinzierl, Architekt, Straubing