. .

Pressemitteilung 186/2016

28.06.2016 - 186/2016
Landkreis Landshut / Bauwesen
Verein Ans Werk Landshut e.V. baut 5 Mietwohnungen sowie eine Geschäftsstelle
Regierung von Niederbayern unterstützt das Projekt mit Baudarlehen und Zuschuss

Pm16186
Bild: Bliemel Bubb Architekten

Der Verein Ans Werk Landshut e. V. baut in der Danziger Straße in Landshut 5 Mietwohnungen für sozial benachteiligte, lernbehinderte Jugendliche und Erwachsene sowie eine Geschäftsstelle. Die Regierung von Niederbayern hat für die 5 Wohneinheiten ein staatliches Baudarlehen in Höhe von rd. 470.000 Euro und einen Zuschuss von rd. 74.000 Euro bewilligt. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf ca. 1.115.000 Euro.

Das Grundstück befindet sich in einer bestehenden Wohnsiedlung in Landshut-Mitterwöhr, in ruhiger Wohnlage, nahe der Innenstadt, mit Stadtbusanbindung.

Die Planung sieht ein dreigeschossiges Gebäude mit 5 Zweizimmerwohnungen und einer Geschäftsstelle für den Verein Ans Werk vor. Das Haus ist mit einem Aufzug barrierefrei erschlossen, so dass es auch gut für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist.

Das Angebot der geplanten Wohnungen ist eine modellhafte und neue Alternative zu den herkömmlichen Wohnangeboten im stationären Bereich.

Die Regierung von Niederbayern ist Bewilligungsstelle für die Mietwohnraumförderung. Ziel der Förderung ist es, die Mietbelastung von einkommensschwächeren Haushalten zu reduzieren.

Auskunft zur Förderung von Mietwohnraum erteilt die Regierung von Niederbayern. Weitere Informationen sind im Internet abrufbar unter http://www.stmi.bayern.de/bauen/wohnen/.