. .

Pressemitteilung 65/2016

29.02.2016 - 65/2016
Niederbayern / Verwaltung
Führungswechsel bei den Sachgebieten Flüchtlingsbetreuung und Integration und Schulpersonal der Regierung

Elisabeth Freitag, derzeitige Leiterin des Sachgebiets Flüchtlingsbetreuung und Integration, und Sigrid Puschert-Sedlmeier, derzeitige Leiterin des Sachgebiets Schulpersonal, tauschen zum 01. März 2016 ihre jeweiligen Aufgabenbereiche.

Puschert-Sedlmeier ist zukünftig zuständig für die Aufnahme, Verteilung und Unterbringung von Asylbewerbern – Aufgabenfelder, die derzeit ganz besonders im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau und dem Rechtsreferendariat war sie zunächst von 1991 bis 2000 Abteilungsleiterin der Abteilung Recht und Verwaltung beim Straßenbauamt Landshut. Anschließend wechselte sie an die Regierung von Niederbayern und leitete dort bis Ende 2008 das Sachgebiet Flüchtlingswesen, das sie nun wieder übernimmt. Seit 2009 leitete sie das Sachgebiet Schulpersonal. Für ihre Bereitschaft, die Herausforderungen erneut anzunehmen, die dieses Aufgabenfeld gerade in der heutigen Zeit mit sich bringt, spricht Regierungspräsident Heinz Grunwald ihr besonderen Dank aus.

Freitag ist zukünftig verantwortlich für die personal- und tarifrechtlichen Angelegenheiten der staatlichen Lehrkräfte und Beschäftigten an niederbayerischen Schulen verschiedener Schularten. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau und dem Rechtsreferendariat begann sie im Jahr 1994 ihre Laufbahn beim Freistaat Bayern als Richterin auf Probe am Bayerischen Verwaltungsgericht in Regensburg. Von 1996 bis 2001 leitete sie die Abteilung Umweltschutz am Landratsamt in Passau. Von 2001 bis Januar 2009 war sie Referentin für Gesundheits- und Verbraucherschutzrecht an der Regierung von Niederbayern. Seit 2009 leitete sie das Sachgebiet Flüchtlingsbetreuung und Integration der Regierung.