. .

Pressemitteilung 250/2017

28.07.2017 - 250/2017
Landkreis Deggendorf / Straßenbau
Neubau der A 92-Anschlussstelle Plattling-Mitte:
Änderungen und Ergänzungen im Planfeststellungsverfahren

Für den Neubau der Anschlussstelle Plattling-Mitte läuft seit August 2014 das Planfeststellungsverfahren. Aufgrund von Einwendungen im bisherigen Anhörungsverfahren hat die Autobahndirektion Südbayern Planänderungen sowie Planergänzungen vorgenommen. So muss für das Vorhaben unter anderem eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt werden.

Die Planänderungen und -ergänzungen beinhalten außerdem:

  • Der an der nördlichen Ausfahrtsrampe der A 92 geplante öffentliche Feld- und Waldweg endet nicht in einem Wendehammer, sondern wird an die Erschließungsstraße Kreuzäcker angeschlossen.
  • Den in Fahrtrichtung Landshut liegenden zwei Versickerungsschächten, in denen das Oberflächenwasser versickert, wird ein Absetzschacht vorgeschaltet.
  • Die Planunterlagen wurden hinsichtlich einer Stromleitung der Stadtwerke Plattling ergänzt.
  • Das ökologische Ausgleichskonzept wurde umfangreich geändert. Anstelle der ursprünglich für Ausgleichsmaßnahmen vorgesehenen Grundstücke der Gemarkung Fischerdorf in der Stadt Deggendorf werden Grundstücke der Gemarkung Plattling in der Stadt Plattling in Anspruch genommen.

Die Regierung von Niederbayern führt auf Antrag der Autobahndirektion Südbayern zu den geänderten Planunterlagen und den Umweltauswirkungen eine ergänzende öffentliche Anhörung durch.

Die ergänzten Planunterlagen in Form der Tektur (Stand 10.03.2017) können in den Städten Deggendorf und Plattling eingesehen werden. Ort und Zeit der Auslegung werden dort rechtzeitig öffentlich bekannt gemacht. Durch die öffentliche Auslegung wird den Bürgern und den beteiligten Behörden und Fachstellen Gelegenheit gegeben, sich über die Planänderungen und die Umweltauswirkungen zu informieren und ggf. Einwendungen zu erheben bzw. eine Stellungnahme abzugeben.

Die Tekturplanung kann auch im Internet unter www.regierung.niederbayern.bayern.de unter "Planung und Bau", "Planfeststellung, Straßenrecht, Baurecht", "Neue Planfeststellungsverfahren" eingesehen werden. Maßgeblich ist der Inhalt der zur Einsichtnahme ausgelegten Unterlagen.