. .

Pressemitteilung 274/2017

07.09.2017 - 274/2017
Stadt Landshut / Gesellschaft
Regierungsvizepräsident Dr. Graf eröffnet Ausstellung „Schau hin“

Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf hat heute die Ausstellung "Schau hin" in der Regierung von Niederbayern eröffnet.

Bis zum 28. September 2017 werden im Ämtergebäude der Regierung, Gebäudeteil A, Foyer 2. Stock, 13 interaktiv dargestellte Lebensläufe von jungen afghanischen und syrischen Flüchtlingen, die in Straubing die Berufsschule besucht haben, zu sehen sein.

"Der Mut dieser Jugendlichen, in der Öffentlichkeit ihr Schicksal darzustellen, schlägt eine Brücke zwischen Einheimischen und Menschen, die als Fremde gekommen sind und in Deutschland, in Niederbayern, heimisch werden wollen", sagte Dr. Graf.

Im Schuljahr 2016/2017 haben afghanische und syrische Schüler der Berufsintegrationsklassen an der Marianne-Rosenbaum-Schule, Staatliche Berufsschule III, in Straubing in Kooperation mit dem Deutschen Erwachsenen-Bildungswerk Straubing diese Ausstellung erarbeitet. Verantwortlich für das Projekt sind die Kulturwissenschaftlerin Claudia Eisenrieder vom Deutschen Erwachsenen-Bildungswerk Straubing sowie die Lehrerin Pia Röder von der Marianne-Rosenbaum-Schule.

Dreizehn junge Asylbewerber berichten blitzlichtartig über ihre Flucht, Heimat, Familie, Kultur und das neue Leben in Deutschland. Sie erzählen von der Notwendigkeit des frühen Erwachsenwerdens, von zerbrochenen Träumen, neuen Hoffnungen und Wegen. Den Kern der Schau bilden die Erinnerungen und Erkenntnisse dieser Jugendlichen. Jeder Schüler wird auf drei Ebenen präsentiert: anhand eines selbst verfassten Erfahrungsberichts, eines im Bild dargestellten persönlichen oder symbolischen Erinnerungsgegenstandes sowie einer lebensgroßen Portraitaufnahme.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Ausstellung bis 28. September 2017 besuchen. Danach wird die Ausstellung in der Diözese Regensburg zu sehen sein.

Die Ausstellung kann ausgeliehen werden. Bei Interesse kann Kontakt aufgenommen werden unter  schau.hin@berufsschule-straubing.de

Öffnungszeiten der Ausstellung "Schau hin":
7. September 2017 bis 28. September 2017
Montag bis Donnerstag:
8:30 Uhr bis 11:45 Uhr
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag:
8:30 Uhr bis 11:45 Uhr
Im Ämtergebäude der Regierung, Gebäudeteil A, im Foyer 2. Stock
Gestütstraße 10 in Landshut

Pm17274Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf (2.v.r.) eröffnete die Ausstellung "Schau hin" gemeinsam mit dem Bereichsleiter Schulen Josef Schätz (v.l.), Schulleiter Johann Dilger von der Marianne-Rosenbaum-Schule sowie den Projektverantwortlichen Claudia Eisenrieder vom Deutschen Erwachsenen-Bildungswerk Straubing und der Lehrerin Pia Röder von der Marianne-Rosenbaum-Schule. Stellvertretend für die 13 jungen Asylbewerber führten Ali Sharqi (4.v.r.), Keramat Akachel (3.v.r.) und Yazan Alsamie (r.) durch die Ausstellung. Foto: Regierung von Niederbayern