. .

Pressemitteilung 98/2015

05.03.2015 - 98/2015
Stadt Passau / Kommunales
Mittelschule St. Nikola bekommt größere Mensa
Regierung genehmigt vorzeitigen Baubeginn

Die Stadt Passau kann nun mit der Erweiterung der Mensa an der Mittelschule St. Nikola in Passau beginnen. Die Regierung von Niederbayern hat den vorzeitigen Baubeginn genehmigt.

Da in den vergangenen Jahren immer mehr Schülerinnen und Schüler das Angebot der Mittagsverpflegung der Ganztagsschule wahrgenommen haben, ist die jetzige Mensa mittlerweile zu klein. Ein Anbau von 45 m2 soll Abhilfe verschaffen. Zukünftig haben die Schülerinnen und Schüler damit doppelt so viel Platz beim Essen.

Der Staat fördert das Projekt voraussichtlich mit 84.000 Euro, das Geld stellt der bayerische Landtag aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs bereit. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 200.000 Euro.

Normalerweise darf erst gebaut werden, wenn die staatlichen Zuschüsse genehmigt sind. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn hilft die Regierung nun den Verantwortlichen, das Projekt so schnell wie möglich umzusetzen.